Unser Schützenverein

Im Februar 1954 wurde der Schützenverein Altjührden gegründet.

 

Sportliches Schießen bedeutet Schießen nach bestimmten Regeln, die Waffe wird dabei - entgegen ihrem militärtischen oder jagdlichen Ursprung - als Sportgerät verwendet.

 

Schießen fördert Konzentration und Körpergefühl und man kann den Schießsport bis ins hohe Alter ausüben. Neue Interessenten, egal welchen Alters und Geschlechts, sind gerne gesehen und werden unter fachkundiger Anleitung unterwiesen.

 

Jugendarbeit wird im SV-Altjührden seit jeher groß geschrieben. Die Jugend nimmt an den Pfingstzeltlagern und den Wettkämpfen des Deutschen Schützenbundes teil. Auch die Ferienpass - Aktionen der Stadt Varel werden jedes Jahr unterstützt.

 

Das Mindestalter für die Ausübung des Schießsports mit Druckluftwaffen ist 12 Jahre ( mit Ausnahmegenehmigung 10 Jahre ). Jugendliche unter 12 Jahre trainieren mit Lichtpunkt-Anlagen.  Jugendlichen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben und noch nicht 16 Jahre alt sind, ist auch das Schießen mit kleinkalibrigen Schusswaffen unter Obhut verantwortlicher und zur Kinder- und Jugendarbeit für das Schießen geeigneter Aufsichtspersonen

( Inhaber einer Jugendbasislizenz/Vereinsübungsleiter ) erlaubt.

 

Das Vereinsleben bietet neben dem Schießen auch Unternehmungen wie Bowlen, Fahrten und Lager. Auch übergeordnete Lehrgänge wie Übungsleiter, Sportleiter usw. werden angeboten.

 

Die Erfolge des Vereins könnern sich sehen lassen. Schon die Gründerväter haben hohe Leistungen erbracht und viele Wettkämpfe gewonnen. 1964 hat die erste Juniorenmannschaft des Vereins die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Wiesbaden erreicht und dort den 8. Platz belegt. Ein tolles Ergebnis. Im Jahre 2006 wurde die Jugendmannschaft mit der Sportpistole  Landesmeister und schoß den Landesrekord. Jugend- und Junioren- mannschaften und Einzelschützen des Vereins erreichten noch mehrmals die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft mit guten Ergebnissen.

 

Die Damenabteilung fuhr 1977 das erste Mal zur Deutschen Meisterschaft nach München. Seither hat der Verein jedes Jahr Teilnehmer auf den Startplätzen. Die Ausbeute bisher: viele 3. , 4.  und 5. Plätze mit Luftgewehr und mit dem Kleinkaliber im Dreistellungskampf. Mit dem Luftgewehr wurde Edeltraud Eilers Deutsche Mannschaftsmeisterin mit der Blumenthaler Mannschaft. 1998 gewann die Mannschaft des SV-Altjührden mit Edeltraud Eilers, Annegret Schmidt und  Renate Zimmerman die Bronzemedaille im Kleinkaliber Dreistellungskampf. Auch mit der Luftpistole nahmen bisher mehrere Mannschaften und Einzelschützen an der Deutschen Meisterschaft in München teil und erreichten sehr gute vordere Plätze.

 

Die Mitgliederzahl ist im Vergleich zu manch anderen Vereinen konstant geblieben, trotzdem sind uns neue Mitglieder immer herzlich willkommen und gerne gesehen.

 

Seien Sie herzlich Willkommern im Schützenverein Altjührden.